Reine Lektine

Lens culinaris Lektin (LCA/LcH)

Artikel NrProduktnameGrößePreisMengeKaufen
Article No: 
05-0104-10
Lens culinaris lectin (LCA/LcH)
Pack Size: 
10 mg
Price: 70 EUR
Article No: 
05-0104-25
Lens culinaris lectin (LCA/LcH)
Pack Size: 
25 mg
Price: 125 EUR
Article No: 
05-0104-100
Lens culinaris lectin (LCA/LcH)
Pack Size: 
100 mg
Price: 499 EUR
Article No: 
05-0104-1000
Lens culinaris lectin (LCA/LcH)
Pack Size: 
1000 mg
Price: 1,682 EUR

*** Für Packungsgrößen von 10g oder mehr, kontaktieren Sie uns bitte für Preisinformationen

 

 

 

Eigenschaften

  • Höchste Qualität
  • Zuckerspezifität: α-D-mannose und α-D-glucose
  • Haemagglutinierende Aktivität
  • Lyophilisiertes Pulver

 

 

 

 

 

 

Produktbeschreibung

Lens culinaris Lektin oder Agglutinin (LCA) wird aus Lens culinaris (Linsensamen) isoliert und durch Affinitätschromatographie gereinigt. Das Lektin hat zwei Untereinheiten und ein Molekulargewicht von 46 kDa (1) und bildet zusammen mit Saccharose einen Komplex.


Lektine sind aufgrund ihrer spezifischen Bindung an Kohlenhydratstrukturen auf der Zelloberfläche oder anderswo nützlich in der Hämatologie, Immunologie oder als spezifische Marker für Membranglykoproteinstrukturen (2). Die LCA-Kohlenhydrat-Spezifität ist D-Mannose und D-Glucose und die beiden Isomeren LCA-A und LCA-B agglutinieren menschliche rote Blutkörperchen, obwohl diese Reaktion nicht blutgruppenspezifisch ist. LCA ist auch eine nützliche Komponente in Affinitätschromatographie-Säulen für die Trennung von Glycokonjugaten (3).


Medicagos Lens culinaris Lektin wird als weißes lyophilisiertes Pulver aus 1 mM CaCl 2, 1 mM MnCl 2 und 1 mM MgCl 2 geliefert. Es werden keine Konservierungsmittel zugesetzt. Bei der isoelektrischen Fokussierung erzeugt das Lektin zwei Hauptbanden bei pI 8.15, 8.45 und eine kleinere Bande bei pI 8.65 (Abbildung 3). Die Aktivität des Lektins wird durch Hämagglutination mit menschlichem Blut bestimmt. Lens culinaris Lektin agglutiniert eine 2% ige Suspension menschlicher Erythrozyten bei einer Lektinkonzentration von ≤8 μg / ml in 0,9% iger Kochsalzlösung (NaCl) nach 2 h bei 25°C.


Die Zugabe von 60 mM Methylmannosid ergibt eine Hemmung mit einem Lektin-Titer, der mindestens 16-fach schwächer ist als die Kontrolle (Abbildung 4). Die Zugabe von Mn2 + und Ca2 + zum Rekonstitutionspuffer erhöht die Hämagglutinationsaktivität (1).


Das Lektin ist in Fläschchen, die 100 mg, 25 mg oder 10 mg lyophilisiertes Pulver enthalten, erhältlich. Das Produkt ist nur für Laborarbeiten zu verwenden.

 

Anwendungen

  • Hämagglutinationsstudien
  • Zellagglutinationsstudien
  • Komponente in Affinitätssäulen
  • Trennung von Glycokonjugaten

 

Gebrauchsanweisung

Medicagos Lens culinaris lyophilisiertes Lektin kann mit 2 ml deionisiertem Wasser vor Gebrauch rekonstituiert werden, das Fläschchen vorsichtig bis zur vollständigen Auflösung drehen. Es wird angenommen, dass die Aggregation in Gegenwart hoher Konzentrationen von 2-Mercaptoethanol stattfindet.

 

Lieferung und Lagerung

Das Produkt wird bei -20°C versendet, bei Lieferung am gleichen Tag kann es bei Umgebungstemperatur verschickt werden. Das lyophilisierte Pulver ist über 3 Jahre ab Herstellungsdatum stabil, wenn es unter -20°C gelagert wird. Nach der Rekonstitution mit entionisiertem Wasser kann die Lösung gefroren bis zu 12 Monate in Aliquots gelagert werden. 

 

 

Literaturhinweise

(1) Liener I. E., Sharon N., Goldstein I. J., (1986) The Lectins – Properties, Functions and Applications in Biology and Medicine.

(2) The Structure of the Lentil (Lens culinaris) Lectin Amino acid sequence determination and prediction of the secondary structure. Andre Foriers S.,Evelyne Lebrung, Roland Varnapenbuschg,Roeland de Neve, and A. Donny Strosberggy. J. Biol. Chem. 286, No 11: 5550-5560.

(3) NMR, molecular modeling, and crystallographic studies of lentil lectin- sucrose interaction. Casset, F., Hamelryck, T., Loris, R